Mini BHKW – effektiv Wärme und Energie gewinnen

Energie ist in Deutschland ein Reizthema geworden. Die Preise steigen unaufhörlich und der Verbraucher kann nur noch tatenlos zusehen. Ist das wirklich so? Die Preise steigen, keine Frage, aber der Verbraucher muss nicht tatenlos zusehen. Das Mini BHKW ist eine Alternative zur Wärme- und Energiegewinnung, das in Einfamilienhäusern, Wohnimmobilien und gewerblichen Immobilien installiert werden kann. Mini BHKW ist die Bezeichnung für ein Mini Blockheizkraftwerk. Die modular aufgebaute Anlage wird zur Gewinnung elektrischer Energie und Wärme, vorzugsweise direkt am Ort des Verbrauchs, installiert. 

Grundlage des Mini BHKW ist die Kraft-Wärme-Kopplung. Üblich sind in Deutschland so genannte Mischbetriebe. Wärme (Heizung) und Strom werden in Haushalten getrennt voneinander geliefert. Der Vorteil eines Mini BHKW liegt darin, erzeugte Wärme und Strom direkt vor Ort nutzen zu können. Wird ein Überschuss an Strom produziert, kann dieser gegen eine Vergütung in das örtliche Stromnetz eingespeist werden. Werden Strom und Wärme aus dem Blockheizkraftwerk direkt vor Ort genutzt, kann ein Gesamtwirkungsgrad von bis zu 95% erreicht werden.

Sparsame Mini Blockheizkraftwerke

Das Mini BHKW ist eine kompakte Energieerzeugungseinheit, die bis zu 30% Primärenergie einsparen kann. Der Verbrennungsmotor des Blockheizkraftwerkes wird mit Erdgas und Verbrennungsluft aus dem Raum betrieben. Die erzeugte Energie wird direkt vor Ort in mechanische Energie umgewandelt. Das Mini BHKW erzeugt in seiner Funktionsweise gleichzeitig Strom und Abwärme. Der erzeugte Strom wird dem Stromkreislauf zugeführt. Die erzeugte Abwärme wird dem Heizungssystem zur Verfügung gestellt.

Der so produzierte Strom wird für den Eigenbedarf genutzt. Ein möglicher Überschuss wird in das örtliche Stromnetz eingespeist und vergütet. Da beide Energieformen gleichzeitig erzeugt werden, müssen sie auch gleichzeitig abgenommen werden. Da im Sommer keine Heizwärme benötigt wird, erzeugt das Mini BHKW warmes Wasser. Die Betriebsstunden und Wirtschaftlichkeit eines Blockheizkraftwerkes errechnen sich über das gesamte Jahr und über den Gesamtverbrauch des Nutzers. Wird im Haushalt mehr Strom verbraucht, als das Mini BHKW liefern kann, kann die Restmenge Strom selbstverständlich zugekauft werden.

BHKW im Mini oder Micro Format

Die am häufigsten gestellte Frage bezüglich der Installation eines Mini Blockheizkraftwerkes ist: „Wann lohnt sich ein Mini Blockheizkraftwerk?“ Im Wesentlichen errechnet sich die Wirtschaftlichkeit eines Mini BHKW über die eingesparten Stromkosten. Der Verbraucher kann zunächst einmal seine Abrechnungen anschauen. Liegt der jährliche Stromverbrauch über 80.000 kWh und wird gleichzeitig Wärme und Strom verbraucht? Liegt dann noch der jährliche Gasverbrauch über 300.000 kWh/a, kann das Mini BHKW eine sinnvolle Maßnahme sein. Die Experten von EnergieExpert errechnen den Wert sehr viel genauer und können gleichzeitig schon den Ertrag des Mini BHKW berechnen.

EnergieExpert sind die Experten auf dem Gebiet der Kraft-Wärme-Kopplung. Das Unternehmen installiert mit erfahrenen Anlagebauern in Düsseldorf, Köln, Essen und vielen weiteren deutschen Städten einwandfrei funktionierende Mini Blockheizkraftwerke für Einfamilienhäuser, Wohnimmobilien und gewerbliche Gebäude. Dank des Wartungsvertrages kann sich der Verbraucher sicher sein, eine gute Entscheidung getroffen zu haben. Die Experten von EnergieExpert warten das Mini BHKW über die vertraglich vereinbarte Laufzeit und sichern so eine einwandfreie und dauerhaft leistungsstarke Funktion des Blockheizkraftwerkes. Seit dem 1.Januar 2009 werden Blockheizkraftwerke staatlich gefördert. Eine ausführliche Beratung über die Förderungsmöglichkeiten kann über viele Jahre bares Geld einsparen. Ein Blockheizkraftwerk lohnt sich in vielerlei Hinsicht.  

Mini BHKW Düsseldorf - Service Mini BlockHeizKraftwerk BHKW Düsseldorf